SPL SMC

Artikelnummer: 2489

SPL SMC

Kategorie: Monitor Controller


699,00 €

inkl. 19% USt. , inkl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 769,00 €
(Sie sparen 9.1 %, also 70,00 €)
versandbereit

* Lieferzeit: 3-5 Tage

St.


Beschreibung

SPL Surround Monitor Controller
Der Surround Monitor Controller (SMC) von SPL ist eine analoge, zentrale Lautstärkeregelung für systemunabhängiges 5.1-Surround- und Stereo-Monitoring in allen Bereichen der Tonverarbeitung und -wiedergabe:

  • Surround-Sound- und Stereo-Produktionen
  • DVD-V-, DVD-A-, SACD- und DTS-Authorin
  • Film- und Video-Post-Production
  • Filmproduktion, Foley-Stage-Recording
  • Video-/Computerspielproduktion
  • Puristische Heimkino-/Surround-Systeme
  • Audiovisuelle Medien-/Multimedia-Produktion

Insbesondere Anwender moderner Audio- oder Videoproduktionssysteme (Pro Tools®, Nuendo®, Cubase®, Logic®, Deck® etc.) werden die Vorteile des SMC schätzen, u. a. die Möglichkeit zur komfortablen Verwaltung mehrerer Eingangsquellen, z. B. um das Vergleichshören zu vereinfachen.

Wer braucht eine analoge Lautstärkeregelung?

Die meisten Anwender einer Digital Audio Workstation (DAW), denn die Mehrheit der D/A-Wandler und Soundkarten sieht keine hochwertige Lautstärkeregelung des analogen Abhörsignals vor. Für übliche Abhörlautstärken muss daher der Pegel des Wandler-Ausgangssignals reduziert werden. Unter der oft beträchtlich verringerten Bitrate leidet jedoch die Audioqualität erheblich. Der entscheidende Vorteil der SPL-Controller gegenüber elektronischen Regelungen: es kommen direkt regelnde, analoge Potentiometer zum Einsatz. In AV-Receivern zum Beispiel wird das analoge Audioeingangssignal für die Lautstärkeregelung entweder erneut AD/DA gewandelt oder durch VCA- oder DAC-Regelschaltungen mit höherer Verzerrungsneigung beeinflusst. Insbesondere bei hoch auflösenden Formaten (24Bit/96kHz, DVD-A, SACD ...) garantiert daher nur eine hochwertige, direkte Regelung des Analogsignals die unbeeinträchtigte Wiedergabe der Originalinformation.

Rückseite & Anschlüsse

Neben einem Surround-Lautsprecherset kann auch ein Stereo-Lautsprecherpaar am SMC angeschlossen und verwaltet werden. Es steht ein achtkanaliger Sub-D-25-Eingang für sechs Surround- und zwei Stereokanäle ebenso bereit wie acht weitere RCA-(Cinch-)Buchsen, um z. B. SACD-, DVD-, CD- oder DAT-Player direkt anzuschließen.


Pinbelegung der SUB-D-25-Buchsen

Die Ein- und Ausgangselektronik ist mit original SPL-Symmetrietreibern aufgebaut. Eine Frequenzübertragung bis 100kHz, äußerst hohe Dynamik und Gleichtaktunterdrückung gewährleisten technische Daten oberhalb der SACD-Spezifikationen, wie sie nur hochwertige Analogtechnik zu liefern vermag.

Übersicht Verkabelung



Technische Daten

Eingangsimpedanzen
Symmetrisch über Sub-D: 50 kOhm
Unsymmetrisch über RCA: >10 kOhm
Ausgangsimpedanz sym. über Stereoklinke: <600 Ohm

THD + N
Eingangspegel -10 dB: 0,04%
Eingangspegel 0 dB: 0,01 %
Eingangspegel +10 dB: 0,006%
Eingangspegel +18 dB: 0,002%
Eingangspegel +22 dB: 0,1%

Rauschen, A-bewertet: -98 dBu
Übersteuerungsfestigkeit: +22 dBu
Dynamikumfang: 120 dB
Gleichtaktunterdrückung
bei 100 Hz: >70 dBu
bei 1 kHz: >70 dBu
bei 10 kHz: >60 dBu
bei 100 kHz: >50 dBu

Frequenzübertragungsbandbreite: 10 Hz bis 100 kHz (-3 dB)
Phase: -36° (10- 120kHz, -3 dB Eckfrequenz)
Phase, linear 20 Hz bis 100 kHz

Maße H x B x T (mm): 91 x 272 x 220

Gewicht 2,3 kg

Technische Änderungen vorbehalten.


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.