SPL De-Esser

Artikelnummer: 9629

SPL De-Esser

Kategorie: Dynamikprozessoren


555,00 €

inkl. 19% USt. , inkl. Versand (Standard)

versandbereit

* Lieferzeit: 7-10 Tage

St.


Beschreibung

Konzept

Der De-Esser ist ein spezialisiertes Werkzeug für die Entfernung unerwünschter S- bzw. Zisch-Laute. Für diese schwierige Aufgabe hat SPL eine neue Schaltungstechnik entwickelt, die effiziente Signalverarbeitung mit maximalem Bedienungskomfort verbindet. Besonders in Zeiten digitaler Signalverarbeitung hat das frühzeitige De-Essing - direkt nach dem Mikrofonvorverstärker - grosse Bedeutung. Ein S-Laut mit hohem Peak-Pegel auf der Harddisk minimiert den verfügbaren Headroom. Das Nutzsignal wird zudem mit niedrigerer Auflösung und Dynamik gesampelt. Das nachträgliche Suchen der S-Laute ist zeitraubend und daher teuer. Darüber hinaus gilt es die psychologischen Aspekte zu bedenken, die der oder die Sprecher/-in bzw. Sänger/-in beeinflussen können, wenn auf dem Kopfhörer Zischlaute hörbar sind. Häufig hilft auch das Herausfiltern mit einem EQ nicht, da die Sprachverständlichkeit leidet. Beides führt nur dazu, dass der oder die Sprecher/-in bzw. Sänger/-in ihre Aufmerksamkeit auf eine veränderte Intonation richtet und damit abgelenkt ist.

Arbeitsweise

Der De-Esser verfügt über eine neue Schaltungtechnik, die sich automatisch auf die betreffenden Frequenzen einregelt und die Bandbreite soweit zusammenfährt, dass nur der Bereich des S-Lauts bearbeitet wird, aber Nachbarfrequenzen unangetastet bleiben. Dieser exakt definierte Bereich wird dann phaseninvertiert dem Originalsignal wieder beigemischt, wodurch der S-Laut akustisch ausgelöscht wird. Das Ergebnis verbindet äusserste Effizienz mit grösstmöglicher Klangneutralität. Der Charakter jeder Stimme bleibt erhalten. Übrigens kann man auch sehr gut harte Cymbal-Sounds oder Snares mit dem De-Esser weichzeichnen.

Bedienung

Der De-Esser ist extrem einfach zu bedienen: Mit dem S-Reduction-Regler wird die Intensität der Bearbeitung bestimmt. Die Absenkung wird in der LED-Kette angezeigt. Drei weitere Schaltfunktionen erleichtern den praktischen Einsatz. Mit dem Male/Female-Schalter können sie die S-Laut-Erkennung an die Charakteristiken weiblicher oder männlicher Stimmen anpassen. Die Auto-Threshold-Funktion regelt den Schwellwert (=Threshold) oder Einsatzpunkt automatisch nach, wenn die Eingangsamplitude durch Veränderung der Sprechposition zum Mikrofon schwankt. Bei aktiviertem Auto-Threshold bleibt die De-Essing-Intensität konstant bei dem Wert, den Sie mit S-Reduction eingestellt haben - bei ungeübten Sprechern oder unter Live-Bedingungen eine enorme Hilfe. Bei herkömmlichen De-Essern mit Kompressortechnik nimmt die Bearbeitungsintensität ab, je grösser der Abstand zum Mikrofon wird. In der Regel nachgeschaltete Kompressoren bzw. Limiter reagieren dann natürlich auf die wieder auftauchenden S-Laute. Der Nachteil des schwächeren De-Essings - an sich schon schlimm genug - führt also auch zu unerwünschten Effekten in der nachfolgenden Bearbeitung. Auto-Threshold lässt diese Nachteile gar nicht erst auftreten. Mit der Active-Schaltfunktion können Sie jeden Kanal ein- oder ausschalten. Die Relay-Hard-Bypass-Schaltung, leitet im Falle eines Stromfehlers oder beim Abschalten die Eingänge direkt auf die Ausgänge.

Anschlüsse

Der De-Esser ist mit XLR- und Stereo-Klinkenbuchsen ausgestattet.


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.